Ugrás a tartalomhoz Lépj a menübe

Diese Premier-League-Transferspieler haben sich dieses Jahr für das Trikot Nr. 9 entschieden

2022.07.11

Jeder weiß, dass Pep Guardiola ein Trainer ist, der Talente liebt, und Manchester City ein Klub, dem es an Geld mangelt. Manchester Citys lockerer Handel mit Gabriel Jesus und Raheem Sterling in diesem Sommer reicht also aus, um zu zeigen, dass Pep Guardiola von ihrer Leistung im Laufe der Jahre völlig enttäuscht war. Die Trades für Gabriel Jesus und Raheem Sterling waren kein allzu großes Durcheinander, und sie verließen das Team friedlich, nachdem sie eine einstimmige Einigung erzielt hatten. Pep Guardiola sagte einfach: Vielleicht ist dieses Manchester City trikot nicht die beste Passform für ihre körperlichen Bedürfnisse, hoffentlich können sie in anderen Teams besser spielen.

Nachdem Manchester City Erling Håland verpflichtet hatte, tauschte das Team Gabriel Jesus und Raheem Sterling, und alle drei Spieler wählten schließlich das günstige fußballtrikots Nr. 9 in ihren jeweiligen Teams. Erling Håland und Gabriel Jesus trugen in ihrem vorherigen Team die Nummer 9, also wählen sie immer noch diese Nummer, wenn sie dem neuen Team beitreten. Raheem Sterling trug ursprünglich das fußball trikotsatz mit der Nummer 7, aber bei Chelsea gehört die Nummer 7 bereits N'Golo Kanté, sodass er nur eine andere Nummer wählen kann.

Alle drei Spieler entschieden sich schließlich für das Kinder fußballtrikots Nr. 9, und alle tragen die Hoffnung in sich, dass ihre jeweiligen Teams aufsteigen. Arsenal verpflichtete Gabriel Jesus, um der bestbezahlte Spieler im Team zu werden, während Chelsea auch Raheem Sterling verpflichtete, um der bestbezahlte Spieler im Team zu werden. Die Spieler von Manchester City können von anderen Mannschaften respektiert werden, und dieser Respekt ist nicht von dem guten Charakter von Trainer Pep Guardiola zu trennen.