Ugrás a tartalomhoz Lépj a menübe

Roma verlor erneut nicht gegen Juventus

2022.08.29

In der Saison 2022-2023 der Serie A trennte sich Roma 1:1 gegen Juventus. Dies ist das erste Duell zwischen den beiden Mannschaften der neuen Saison, und José Mourinho ist sehr glücklich, nicht gegen Juventus verloren zu haben. Denn in der Geschichte der Roma haben sie 11 ihrer 12 vorherigen Spiele gegen Juventus verloren und nur einmal gewonnen. So konnte José Mourinho die Mannschaft dieses Mal zu einem Unentschieden mit Juventus als Sieg führen, sie verloren nicht gegen ihren Gegner. Es ist nicht einfach für Roma zu gewinnen, schließlich hat das Team José Mourinho nicht viel Geld gegeben, um großartige Spieler zu verpflichten.

Die größte Feier der Roma in diesem Sommer ist die Verpflichtung von Paulo Dybala. Schließlich ist er immer noch ein sehr starker Stürmer. Auch Paulo Dybala hat in diesem Sommer Höhen und Tiefen erlebt. Er zog zunächst sein Serie A Juventus trikot aus, um sich von den Tränen der Fans zu verabschieden. Er brach in Tränen aus und umarmte seine Teamkollegen, um zu gehen. Dann gab es die Begrüßungszeremonie für Paulo Dybala, der das AS Rom trikot anzog, und er war tief berührt von dem gut organisierten Veranstaltungsort der Fans. Paulo Dybala ist sehr glücklich, in der Serie A zu bleiben, er wird seine Kraft einsetzen, um den Wert seiner Existenz zu beweisen.

Nachdem Juventus einige herausragende Spieler eingetauscht hat, hat die Gesamtstärke des Teams abgenommen. Trainer Massimiliano Allegri will den Scudetto nicht mehr gewinnen, er will nur seine ersten vier Plätze behalten. In der verbleibenden Frist steht noch nicht fest, ob Juventus wieder Spieler verpflichten kann, schließlich gab es viele Verletzungen.